100 thoughts on “Kobe Bryant ist tot – Ein Leben für den Basketball I Sportschau

  1. Mich wird immer an kobe erinnern, dass er an seinem jersey rumgekaut hat. Früher einfach nachgemacht, weils „kobehaft“ war und jetzt hab ich immer einen besonders nassen fleck am jersey 😂

  2. Mir ist es in solchen internationalen Tragödien, bzw. deren DEUTSCHEN Berichterstattungen, immer sehr peinlich/unangenehm Deutscher zu sein!

    Alles außer Fussball, und/oder DEUTSCH, und super erfolgreich im Ausland, wird doch garnicht berichtet, bzw. wahrgenommen! 🤷🏼‍♂️

    Jeder Mensch unter 35 Jahren, weltweit, hat den Namen "Kobe Bryant" wenigstens schoneinmal gehört, erstrecht in allen westichen Ländern!
    Jeder von ihnen hatte wenigstens 1 in der Schulklasse, mit nem Kobe-Shirt, oder Ranzen, Brotdose, Turnbeutel usw..

    Er ist/war ein Generationengefühl für viele, selbst wenn sie sich nicht für Basketball/NBA interessierten, man wusste das gibt es, und hat diese Sportart mit MJ, Kobe, oder jetzt vielleicht LBJ in Verbindung gebracht. Man wusste einfach, es ist da!
    Und jeder 2. Basketballfan hatte n Poster von ihn an der Wand!

    Diese Leute sind in/mit einer, weitestgehend, globalisierten Welt aufgewachsen, und haben sich auch für andere Länder/Bräuche/Sportarten interessiert, sich darüber informiert, sie verfolgt, sie gelebt/immernoch, usw…

    Und entschieden, dass darüber nix gesagt wird, wird es von Ü60 jährigen Intendanten/Politikern, die sich persönlich noch nie für Dinge im Ausland interessiert haben, außer vielleicht Fussball, aber wenn kein DEUTSCHER Fussballspieler stirb, wird nichtmal das groß erwähnt!

    Und WENN dann mal beiläufig, unter dem Radar, im deutschen "Medien" darüber berichtet werden darf, sind es entweder UnInteressierte, oder genau diese Generation von der ich sprach, die genau weiß/versteht/nachvollziehen kann was ich schrieb, und sich ärgert, dass es nicht etwas mehr thematisiert wird (wozu ich euch mal zähle).

    Weltweit wird/wurde darüber berichtet, überall gibt es Gedenkvideos, Sportübergreifend, alle Profiesportler kennen ihn, und haben teilweise erst mit, egal was, angefangen, nur wegen ihm, weil er sie, überall auf der Welt inspiriert hat. Die gehören zu dieser Generation, die n Poster von ihm an der Wand hatten. Das ist so groß, und hat soviele millionen Menschen weltweit beeinflusst, dass ich persönlich der Meinung bin, es wäre respektlos, und unhöflich, ihm nicht angemessen zu gedenken. Denn das hat er sich verdient, mindestens!

    Es ist einfach peinlich soeine Medienlandschaft zu sehen, die nichteinmal was Nachrichten aus der Welt des Sports (und damit meine ich den "weltweiten" Sport, und deren Athleten, auch wenn sie nicht DEUTSCH sind) das widerspiegelt, was ich denke/fühle/anstrebe.

    Für sowas muss man als Deutscher ins Internet gehen, wo man auch internationale Nachrichten, außerhalb von Wirtschaft/Politik, ergoogeln kann, und/oder wo Videos wie diese zu finden sind.
    An dem Ort, wo immer alle VERMEINTLICH uninteressanten Nachrichten/Berichte hin abgeschoben werden!
    Mir, als Deutschen, ist es viel unangenehmer/peinlicher, wie in den deutschen Medien mit global betreffenden Themen umgegangen wird, und mögen sie noch so trivial erscheinen, als das, was Adolf Nazi/"die Deutschen" vor 75 Jahren gemacht haben (woran natürlich auch weiterhin erinnert werden sollte)! 🤷🏼‍♂️

    Ach und PS.:
    Ich bin sogar schon 38 Jahre alt, und bin mit MJ aufgewachsen.
    Als Kobe Bryant kam, war er, für mich, natürlich eine Bedrohung, weil er mein "Idol" ankratzen könnte.
    Aber ich kann diese Generation verstehen, es nachfühlen.
    Weil ich ja auch selbst miterlebt habe, wie eine, wenn nicht sogar 2 Generationen damit aufgewachsen sind.
    Wie wichtig ihnen das war.

    Ich bin halt die Generation MJ ODER Kobe…

    Aber Kobe hat über die Jahrzente seine eigenen Impacts auf das Spiel, und die Menschen weltweit hinterlassen, was man mehr würdigen sollte, in den DEUTSCHEN Medien. Imo… ✌🏼

  3. Gut der alte tut mir leid aber wenn ein "gewöhnlicher" Bürger stirbt juckt das keinen aber hier redet jeder darüber was ein scheiß!

  4. Damals war es immer so das meine Kollegen und ich Basketball gespielt haben auf dem Pausenhof! Bei fast jedem 3er wurf wurde 1x KOBY gerufen… R.I.P KOBY

  5. Lasst euch nicht in eine zu große Trauer versetzen, denn "die Realität ist nur eine persistente Illusion." – Albert Einstein
    Das Bewusstsein ist ein Feld mit dem wir auf physischer Ebene nur interagieren. Alles wirklich Wertvolle ist ewig und nicht durch Zeit begrenzt.

  6. Frueher wenn man papier in den muell geworfen hat und alle "KOOOOBEEEE" riefen. Es wird nie wieder das gleiche sein… Danke kobe. Rip. 😢❤️🥀

  7. Ich verbinde mit kobe die lakers und sein letzte spiele für ich verbinde auch mit in sein Hunger nach points uns auch wann ich in der lebron jams zeit aufgewachsen bin ich habe ihn inmer Geliebte

  8. Wir alle sterben egal wie reich oder berühmt. Sein Leben war nicht mehr und nicht weniger wert als das aller anderen. Hart aber wahr

  9. Das ist sehr traurig mit 41 in einem Hubschrauber zu enden. Ruhe in Frieden. In den VSA stürzen mir irgendwie zu viele Hubschrauber und Flugzeuge ab?! Bin kein großer Basketballerkenner, aber für mich war John Stockton der Beste.

  10. Wegen diesen Mann habe ich angefangen Basketball zu spielen. Immer wenn man ein Papierball in die Tonne warf und Kobe schrie

  11. Mein jugendzimmer war voll mit lakers postern. Ich hatte das O'Neal jersey und mein Kumpel das von Kobe. Wir waren täglich street ball spielen. Er hat uns alle inspiriert. Es war ein Schock von dieser Tragödie zu hören. Er wird niemals vergessen. R.I.P. #8

  12. Kobe Bryant war ein grandioser Athlet und irgendwie ein Übersportler, sehr traurig das er so plötzlich aus dem Leben gerissen wurde.

  13. Ich bin kein Basketball Fan. Ich bin nicht ein mal Sport Fan, aber den kannte sogar ich, dass heißt der musste gut gewesen sein. Ruhe in Frieden, ich hoffe es gibt einen schönen Ort, an dem du, mit deiner Tochter, gerade bist!

  14. Sein Tod hat mich echt sehr mitgenommen und ich kann nicht mal sagen weshalb, da ich mich mit Basketball nicht groß beschäftige…

  15. Jeden Tag sterben Menschen. Tag für Tag und niemand rührt auch nur einen Finger. Stirbt ein Promi und alle heucheln wieder ihre Trauer über Wochen

  16. Ich bin niemals ein großer kobe Fan gewesen, er hat einfach viel zu krass Michael Jordan imitiert. Aber er hat seine Leistung gebracht, das muss man anerkennen, in der Fachwelt ist der allerdings höchstens Top 20 oder Top 15 bei den besten Spielern aller Zeiten. Das wollte ich aber nicht sagen, auch mich hat das natürlich extrem geschockt, dass jemand der so bekannt ist so plötzlich stirbt und dann auch noch mit seiner Tochter, man muss allerdings sagen, wenn er wie jeder normale Bürger mit dem Auto zu den Basketball spielen im Staples Center in der Innenstadt von Los Angeles gefahren wäre, wäre er heute wahrscheinlich noch am Leben, wenn er nicht ständig die Luxus Art per Hubschrauber zu reisen für ein relativ kurzen Weg, benutzt hätte. Das ist die Tragik an der ganzen Geschichte

  17. das sind also die Basketball, die nba Experten der ARD, der öffentlich-rechtlichen? Meine Güte, wir haben ja mal überhaupt gar keine Ahnung von der Historie des Spiels und verdrehen die Fakten total. Kleine Beispiele: Shaquille O'Neal ist auf gar keinen Fall der beste Center aller Zeiten, das behauptet niemand, und kobe wurde damals erst am Position 13 gedraftet, weil er damals noch super jung war, und damals war es nicht so üblich, so jung in die nba zu kommen, und daher wusste man nicht ganz so genau um sein Potential, weil es halt sehr ungewöhnlich war, deswegen wurde er so spät gedraftet, und nicht war die Leute keine Ahnung hatten. Und außerdem wurde er dann zu den Lakers gedraftet, nicht weil dich schalet Hornets keine Ahnung hatten was sie da für ein Potenzial mit kobe als Player hatten, sondern weil kobe einfach nur in Los Angeles spielen wollte bei den Lakers, er wollte partout nicht bei den Charlott Hornets auftreten und spielen, und deswegen mussten die Hornets damals kobe zu den Lakers traden. Also etliche Falschaussage und Halbwahrheiten von diesen beiden sogenannten Experten

  18. Ich erinnere mich immer an das Buch "Mamba Mentality". Diese Mamba Mentalitiy prägt mich seit langer Zeit. Für seinen Erfolg zu arbeiten und alles andere in den Hintergrund zu schieben ist, egal wie sehr es weh tut, das ist für mich Kobe Bryant. Rest in Paradise Idol!

  19. Ja jetzt ist hier jeder auf einmal über der Basketball Fan. Ihr seid alle so peinlich. Und wenn ihr jetzt kommt ja man muss kein Fan davon sein um zu fühlen, dann denkt auch an die anderen 7 die gestorben sind. Mitläufer

  20. Auch wenn ich eig nur mit Fußball beschäftigt war kannte ich ihn. Dieser Mann war ein großer Athlet. R.i.p für alle Insassen

  21. Ich find witzig wie die deutschen beim sprechen über Kobe nur so gucken:😶

    Und die Amerikaner:😩😢😔
    Edit:RIP Black Mamba and Gianna Briant you will never be forgotten!!!

  22. Kobe und Jordan sind einer der besten auf den Feld und außerhalb. Nicht so n arroganter Möchtegern wie lebron james der sich für den besten hält und nicht Mal in Jordan s oder kobes Schatten passt

  23. tja da hat er wohl am Piloten gespart , den unerfahrendsten und günstigsten genommen , anders nicxht zu erklären , und pech wenn man meint man muss immer protzen mit seinen helikopter oder privatflieger , ätzenden reichen , kein mitleid

  24. Vermögen über 800 Mio Euro, mit privater hubschrauber verunglückt, ich mit mein 2000 Euro Schichtarbeit würde ich morgen von Esel runterfallen und sterben , würden alle lachen und aufm Boden spucken. So ist Die Welt Geld regiert.

  25. Wirklich viel Basketball habe ich nicht geguckt oder gespielt mal in der Freizeit doch wenn man an Basketball denkt kommt einem direkt der Name KOBE BRYANT in den Kopf er war ein wahres Held und hat den Legenden Status verdient um so mehr tut wa weh jetzt wissen zu müssen das er verstorben ist mit seiner Tochter und den anderen jeder hatte noch ein Leben vor sich die 13 Jährige Gigi auch schrecklich sowas doch so ist das Leben sie sind am besten Ort dort oben
    RIP Legend Gigi und die anderen ❤🙏

  26. Selber schuld..wer trotz Flugverbot, wegen Unwetter in den Helikoptern steigt und trotzdem fliegen muss, anstatt sein Auto zu nehmen,braucht kein Mitleid

  27. Bei eurem Gelaber wird einem schlecht ! Könnt ihr aufhören uns Basketball zu erklären ? Nur noch peinlich … Schnell raus hier 🤮🤦🏻‍♂️

  28. Es fühlt sich an, Alsob ein Superheld gestorben wäre … obwohl Superhelden nie sterben 🥺 Rest in Paradise Kobe and your beautiful angel daughter in Heaven ❤️🙏🏽

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *