Paragliding Spin Stall Spiral Crash – with Reserve Failure


Take-off Location: Hinterstoder / Austria at 1800m facing North-East. It is July. And it looks like good thermal day. I am ready to launch with my EN-A certified glider Advance Alpha 5 flewn at 100% load. Today, is my 20th flight after paragliding school. I am still a beginner. But on this day, I am not aware of this. The soft thermals work, and a few moments later, I am well above the take-off. I cruise along a broad ridge to “Schrocken”. The wind is coming from the left, lee-thermals develop on the right side from the west. Suddenly, a big suprise! I loose control due to a stall on my right wing side. As learned in school, I release all brakes. Luckily nothing bad happens. But I ask myself: What the heck was that? Slow Motion unveils the problem. I touch a lee-thermal on the right side. Instead of releasing the brake, a try to stabilize the wing with the right brake. The right wing side stalls and spins. Due to the high load of the wing, the reaction is a bit dynamic. Releasing the brakes, brings me back to a normal flight. This experience showed me, that I should take a S.I.V. course to practise this spin stall situation. At this time, I could not image, that things can get even more worse. Two weeks later. SIV in Tyrol. Again with my EN-A Alpha 5. [Instructor] Hands in position about to the height of the mouth. [Instructor] Well. [Instructor] And now pull one hand down until the spinstall starts. [Instructor] Make it so. [Instructor] Down, down, down… [Instructor] Back to the other hand! [Instructor] Back to the other hand! [Instructor] Back to the other hand! [Instructor] Hands up! [Instructor] Hands up! Brake left! [Instructor] Brake left! [Instructor] Throw your reserve! Come on! [Instructor] Throw your reserve! [Instructor] Throw your reserve! [Instructor] Very good! [Instructor] Shake the reserve! [Instructor] Shake the reserve!! [Instructor] Shake the reserve!!! [Instructor] Come on! [Instructor] Pull both brakes! This was a big surprise to me. The slow motion reveals all the mistakes I made. Firstly, I start the spin stall with the right brake. I think: Hmm, strange. Nothing really happens. WOW! The wing reacts dynamically. A am suprised and I react with both hands up (this worked before)… At the wrong moment. The wing is behind me, and shoots with much energy in front of me. I am jumping into the lines facing head down. I am thinking: Wow, something runs really out of control now. I completely loose my orientation. I can hear: [instructor] Throw your reserve! I have practised the reserve-throwing on ground before. Therefore, this works fast! And now I am waiting, that the reserve saves me… But… bad luck. The reserve tangles in the lines and doesn’t open. I can hear: [instructor] Shake the reserve! At this moment, I have no clue where’s up or down. Finally, I realize that I should grab my connection line to the reserve. … I already hit the lake. Analysis shows, that a chain of mistakes brought me to that point. Hands up, in the disadvantageous moment. I didn’t bury the brakes, when the glider shoots. I didn’t stabilize the cravat. The direction of throwing the rescue was not the best. Better: down and back. I didn’t realize, how I can grab the connection line to the rescue. Hours later, adrenaline punches my body. And I realize, I have to practise this spin stall again, tomorrow. Otherwise, I will quit paragliding. The next day… My personal trainingplan says: Spin Stall! Better – but far away from perfect. I hope you enjoyed this video. And you can profit from it. Today, after 300 flight without accident, I look back… and I can recommend a S.I.V. to really everyone to get in touch with extreme flying positions.

27 thoughts on “Paragliding Spin Stall Spiral Crash – with Reserve Failure

  1. Größtenteils gute Analyse. Ich kann auch nur jedem empfehlen den "Extremflug" zu üben. Allerdings ist meiner Meinung nach ein SIV nicht unbedingt zwingend nötig. Je nach Talent / Feingefühl des Piloten kann man sich auch an die meisten und wichtigsten dinge wie einseitiger Stallpunkt, Klapper, Spirale, Rollen bis hin zu echten Wingovern VORSICHTIG UND LANGSAM selbst Herantasten. Natürlich sollte man zu denen gehört die gute Reaktionen haben / aktiv fliegen und in extremen Situationen Ruhig werden und nicht zur Panikstarre oder Überreaktionen neigen. Sich vorher intensiv mit der Teorie Auseinanderzusetzten ist dann allerdings ein muss. Ich habe vor den meisten Manövern alles duzende bis hunderte male im Kopf durchgespielt inkl. was kann alles schief gehen und was mache ich wenn etwas nicht rund läuft. Natürlich direkt vor dem Flug auch noch einmal alles durchgehen. Wenn möglich über Wasser aber nur wenn auch ein Boot da ist um einen rauszufischen. 
    Zu viel Luft unter´m Arsch gibts ned  kann aber schnell zu wenig werden. 
    Das wichtigste ist und bleibt ob mit oder ohne SIV immer am ball bleiben und regelmäßig üben! Vorallem nach Pausen ( Winterpause) Ich brauche ja z.b. beim einseitigen Abriss keinen 360er machen viel wichtiger ist es ein Gefühl für den (einseitigen ) Stallpunkt zu bekommen und die Reflexe zu schärfen, das es garnicht erst zum Trudeln kommt. 
    Einmal siv bringt meiner Meinung nach nichts ( oder nur sehr kurz etwas) wenn man sonst nie übt. 
    Happy Landigs
    Peace

  2. Ich find der Fluglehrer ist nicht ganz unschuldig… Bei unserem SIV wurde jedes Manöver direkt vor Einleitung nochmal komplett erklärt. So war man drauf gefasst was gleich passiert und was man tun muss. Das ganze NUR live per Funk anzusagen ist in meinen Augen fast sinnlos, da man so niemals schnell genug reagieren kann…

    Noch ein freundlicher Tipp: Lass den Schirm immer schnell fliegen! Also Hände entweder ganz oben, oder nur auf Tuchfühlung (wenn turbulent und Du Reserven zum "anfahren lassen" haben willst). Dauerhaft stärker gebremst zu fliegen bringt nur Nachteile und frisst auch noch massig Leistung!

  3. Schade, dass Du so schlechte Erfahrungen am Anfang unseres wunderschönen Hobbys gemacht hast. Ich fliege seit 26 Jahren, aber so etwas habe ich noch nicht erlebt. Das lag aber nicht an Dir, das liegt am Schirm. Ein Freund von mir hatte mit dem Schirm auch massive Probleme. Sollte kein A-Schirm sein.

  4. Hallo Harald! Danke viiielmals für das Video. Ich habe seit kurzem die Lizenz, und fliege……einen gelben Alpha5 26 und er ist …..tüchtig beladen. Also das könnte auch ich sein, und daher berührt es mich um so mehr. Ja ein Siku will ich sicherlich auch machen, aber auch sonnst, bin ich ein Anfänger, und habe auch nicht die beste Schulung genossen. Was ich mir gut zu schreiben habe, das ich mich sehr um Sicherheit tuhe. Briefing usw. Müsste aber unbedingt mehr üben, trau mich aber immer etwas schlecht, wenn's doch grad so schön fliegt 😉
    Daher nochmals grosser Dank, hat mir die Augen geöffnet, dass ein A – Schirm kein Freipass ist. Dir weiterhin ein sicheres Fliegerleben.
    Gruss Fritz

  5. sehr schön kommentiert – hoffentlich hilft es dem ein oder anderen A-Schirm-Piloten genau über einen Klassenwechsel nachzudenken , werden doch die schulungstauglichen Schirme gerne als Traktor oder Panzer betitelt. Das Video beweist ja wohl das Gegenteil.

  6. Gleitschirmfliegen ist eben wie als Nichtschwimmer Schlauchboot zu fahren.

    Liebe Grüße vom Piloten des Gelb/Roten Nova Oryx

  7. Getreu dem Satz: Ein Sicherheitstraining ist durch nichts zu ersetzen, außer durch ein weiteres Sicherheitstraining.

  8. Ich hatte während meiner Ausbildung eine sehr ähnliche Situation. Der Puls war danach auf 200. https://www.youtube.com/watch?v=uSNju7B6VRo

  9. Damn I'm going for an SIV this year! I fly an Alpha 6 and I thought I was too beginner to go to an SIV I've like 60 fly and never stay long in the air. I don't know how this can happen and can't react to it. I feel quite safe under the ENA, but after your video this need to change.

  10. Water saved you… but imagine reserve failure and landing on rocks or trees. Yeah, I'm reconsidering my interest in paragliding…

  11. Hello! I represent Fail Force One YT channel! Your video is awesome! We would like to use it in one of our Near Death by GoPro's compilation. For sure we would provide all the credits and links to your channel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *